Anerkennung

 

Offener, zweistufiger städtebaulicher Wettbewerb 2016

Plangebiet ca 11,2 ha
Wohneinheiten ca 900

in Zusammenarbeit mit
Freiraumarchitekten, Regensburg

nächstes Projekt

Hindenburgkaserne Ulm

Neugestaltung der ehemaligen Hindenburgkaserne in Ulm

Die städtebauliche Grundidee basiert auf einer kompakten Blockstruktur, die sich ausgehend von den bestehenden Mannschaftsgebäuden im Osten entwickelt und dem Quartier einen urbanen Charakter verleiht. Durch Drehen, Verschieben und Transformieren der einzelnen Blöcke, entstehen unterschiedlich dimensionierte Freiräume mit stadträumlichen Qualitäten.

Die Situierung der Gebäude bildet eine stabile Grundstruktur für einen Stadtteil mit hoher eigener Identität. Insgesamt sind Wohnflächen in einer Größenordnung von etwa 96.000 m² BGF und Gewerbeflächen von ca. 12.000 m² BGF vorgesehen. Durch die  städtebauliche Robustheit werden eine flexible Ausgestaltung der einzelnen Blöcke und  zugleich  eine nachhaltige räumliche wie funktionale Qualität des Quartiers sichergestellt.