Übergabe des zweiten Bauabschnitts des Schulzentrums Deggendorf

Übergabe und Nutzungsaufnahme des zweiten Bauabschnitts des Schulzentrums Deggendorf hieß es am 22.2.2021 in Deggendorf. Aus aktuellem Anlass war der Kreis der Beteiligten leider sehr klein, doch die Begeisterung für die moderne Architektur des Berufsschulzentrum I (BS I) und das entstandene innovative Schulgebäude waren groß.

Auch wenn der Unterricht momentan fast ausschließlich im Fernunterricht stattfindet, sagte der Schulleiter Ernst Ziegler: „Wir freuen uns dennoch riesig, dass wir das Gebäude in Besitz nehmen dürfen“.
Sichtlich beeindruckt sprach Landrat Christian Bernreiter bei der Führung von „gigantischen Dimensionen. Mit 104 mal 89 Metern ist die Schule größer als ein Fußballplatz.“ Hier werden zukünftig ca. 2000 SchülerInnen diese Ausbildungsstätte nutzen. Die Lehrer sind bereits in das Verwaltungsmodul eingezogen und genießen die grosszügige Räumlichkeit in der obersten Etage u. a. mit einem Weit- und Ausblick ins Donautal.

Mittelpunkt des Gebäudes und Raum für Begegnung ist die nach oben offene, lichtdurchflutete Aula. Eine imposante Wendeltreppe, verbindet alle vier Stockwerke miteinander.

Die Moderne Ausstattung kann hoffentlich bald von den Schülern in der Ausbildung genutzt werden. Die erfahrenen Lehrer der Berufsschule I (Gewerblich- technische BS) stehen bereits voller Vorfreude auf die Arbeit mit den Schülern an den neuen Geräten in den Startlöchern. Von Plasmaschneidemaschinen im Metalltechnik über bis hin zu modernsten Roboter und Industrie 4.0-Anlagen im Bereich Elektrotechnik sind in den dafür entworfenen Räumen und Werkhallen eingezogen.

Die Architektur im Außen und Innen holt seine Nutzer mit einem speziell auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen entworfenen Raumkonzept ab. Die Innovation für die Innengestaltung zogen wir u. a für das Design der Beleuchtung aus den verschiedenen Bereichen.

Damit auch die Bereiche Bautechnik, Holztechnik und Ernährung ihre neuen Räumlichkeiten beziehen können, arbeiten wir bereits weiter am 2. Bauabschnitt, Dessen Fertigstellung ist für 2026 geplant.

Mit einer Investition von ca. 160 Millionen Euro entsteht im Landkreise Deggendorf einer der modernsten und technisch auf höchstem Niveau ausgerüsteten Schulzentrum. Wir freuen uns mit der Übergabe der Berufsschule I / Bauabschnitt 1 einen weiteren großen Schritt für die zukünftigen Nutzer und Besucher umgesetzt zu haben.